4 Tipps um mehr aus Whats App herauszuholen

Der kostenlose Whats App Messenger-Dienst kann mehr als einfach nur Nachrichten verschicken oder Bilder mit anderen Kontakten zu teilen. Whats App hat viele weitere nützliche Funktionen, die vielleicht noch nicht jedem bekannt sind. In diesem kurzen Ratgeber geben wir euch vier Tipps um mehr aus Whats App herauszuholen.

Eine Whats App Nachricht – ohne einen Gruppenchat – an mehrere Kontakte schicken

Es gibt mehrere Gründe eine Nachricht an mehrere Kontakte zu senden, ohne dabei eine Gruppe gründen zu wollen. Ein Grund könnte eine neue Rufnummer sein, die man an mehrere Personen verschicken möchte, die allerdings keinen Bezug zueinander haben. Um eine Nachricht via Whats App an mehrere Kontakten gleichzeitig zu verschicken, ohne einen Gruppenchat aufzumachen, nutz ihr einfach die Broadcast-Funktion von Whats App. Dazu gehen Android-Handy Nutzer einfach auf das Menü rechts oben bei Whats App und klicken den Menüpunkt “Neuer Broadcast” aus. iOS Nutzer hingegen wählen im Whats App Menü den Punkt “Broadcast-Listen” aus. Nun könnt ihr eine Nachricht an mehrere Kontakte versenden. Das war der Erste von vier Tipps um mehr aus Whats App herauszuholen.

Eine gelesene Nachricht nicht als solche markieren

Viele Whats App Nutzer kennen bereits die zwei blauen Häkchen, die gesetzt werden, wenn der Empfänger eine Nachricht gesehen bzw. gelesen hat. Diese Funktion könnt ihr ausstellen, in dem ihr bei Android-Handys ins Menü unter “Einstellungen” geht und “Account” sowie “Datenschutz” anwählt. Hier könnt ihr die sogenannte “Lesebestätigung” ausschalten. Beachtet allerdings, dass ihr im Gegenzug ebenfalls nicht mehr nachvollziehen könnt, ob ein Kontakt eure Nachrichten gelesen hat. Jedoch ist die Funktion weiterhin im Gruppenchat und bei Audiodateien aktiv. Iphone User können es genauso machen!

Prüfen wer die eigene Nachricht im Gruppenchat gelesen hat

Bei dem Whats App Messenger ist es möglich in einem Gruppenchat zu prüfen, wer die eigene Nachricht im Chat gelesen hat. Dazu markiert ihr bei Android-Smartphones einfach die entsprechende Nachricht. Danach wählt ihr das “i” Symbol oben aus. iPhone User wischen bitte einfach einmal nach links, um nachzuvollziehen, wer die eigene Nachricht  bei Whats App gelesen hat.

Wörter in Whats App formatieren

Wenn ihr es noch nicht wusstet, dann wisst ihr es jetzt. Es ist möglich im Messenger-Dienst Whats App Wörter mit Formatierungen zu versehen. Wollt ihr beispielsweise ein bestimmtes Wort “Fett” markieren, setzt ihr den entsprechenden Satzteil einfach zwischen zwei Sternchen (*fett*). Das Durchstreichen von Wörtern geht auch ganz einfach. Dazu setzt ihr den gewünschten Satzteil einfach in Wellen (~~). Möchtet ihr ein Wort gerne mit der “Kursiv” markieren, dann umrandet ihr das Wort oder den Satzteil einfach mit Unterstrichen (_kursiv_).

Das sind unsere vier Tipps um mehr aus Whats App herauszuholen. Wir wünschen euch viel Spaß und viel Erfolg.

Das könnte dich auch interessieren:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.